9. Spieltag 2.Mannschaft PDF Drucken E-Mail

Sonntag, 2.10.2016

TSV Hohenpeißenberg II - SpVgg Schwabbruck/Schwabsoien II  5:1 (2:1)

Einen wichtigen Dreier im Kampf um den Klassenerhalt fuhr das Team von Tobias Steigenberger gegen den Tabellennachbarn ein. Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung, ließ man doch noch eine Vielzahl bester Chancen liegen.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde war es Patrick Fastenmeier, der mit der ersten guten Chance im Spiel das 1:0 erzielen konnte (17.). Mit dieser Führung übernahm die Rigi-Elf das Kommando und Dave Kamprad hatte zwei Topchancen, um auf 2:0 erhöhen. Doch noch blieb ihm sein erstes Saisontor verwehrt. Die Gäste nutzten dann eine ihrer wenigen Chancen zum Ausgleich (29.). Die Rigi-Elf zeigte sich aber nur kurz beeindruckt und hatte durch Ybrah Mulue nach einem Sololauf erneut eine Großchance zur Torerfolg. Im 1 gegen 1 Duell ging jedoch der Gäste-Torhüter als Sieger hervor. Kurz vor der Pause gelang dann doch noch Kamprad die 2:1 Führung. Mit diesem Treffer unseres frisch gebackenes Papas ging es in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfe agierte unser Team feldüberlegen und hatte auch die besseren Chancen. Der eingewechselte Stefan Radlmaier - er kam kurzfristig für den durch seine rote Karte im Spiel der Ersten gesperrten Matthias Christl ins Team - vergab zunächst zwei Topchancen. Bei seiner dritten Chance war er dann aber erfolgreich und erzielte das 3:1 (63.). Nach einem Foul an Radlmaier bekam die Heimmannschaft einen Elfmeter zugesprochen. Diesen verwandelte Kapitän Robin Kovacs sicher zum 4:1 und somit zur Vorentscheidung (79.). Den Schlusspunkt zum 5:1 markierte dann Dave Kamprad (88.).

Hier geht es zu den Spieldaten.