D-Jugend Vizemeister PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 21. Juni 2015 um 16:33 Uhr

Es hat nicht ganz gereicht. Durch eine Niederlage im letzten Saisonspiel in Steingaden wurde unsere D-Jugend Zweiter und musste dem Gastgeber aus Steingaden die Meisterschaft überlassen.

D1 2015

Die Ausgangslage war klar. Steingaden hatte vor dem letzten Spiel zwei Punkte Vorsprung vor unserem Team. Nur durch einen Auswärtssieg konnte man somit noch Meister werden. In einem Spiel auf sehr guten Niveau hatten beide Teams in der ersten Hälfte sehr gute Torchancen, aber nur die Gastgeber konnten einen (etwas glücklichen) Treffer erzielen. So stand es zur Halbzeit 1:0 für Steingaden. Die Rigi-Jungs kämpften auch nach dem Wiederanpfiff  um ihre Chance, den Titel doch noch zu holen. Doch der Kampfgeist wurde nicht belohnt und mit zunehmender Spieldauer wurde klar, dass an diesem Tag das Tor für unser Team vernagelt war. So blieb es beim 1:0 für Steingaden. Gratulation an dieser Stelle an den TSV Steingaden!

Im Hinspiel hatte man Steingaden noch mit 3:1 besiegen können und sich den Herbstmeistertitel geholt. Doch wurde das Team von den Trainern Alex Sanktjohanser und Robert Seifried in der Rückrunde vom Verletzungspech eingeholt. So fehlten mit Lukas (die gesamte Rückrunde) und Simon (3/4 der Rückrunde) zwei wichtige Spieler wegen Verletzungen, dazu kam noch der eine oder andere Ausfall an den jeweiligen Spieltagen. Aber die Mannschaft blieb trotzdem in der Rückrunde ungeschlagen (bei zwei Unentschieden) - bis zum letzten Spieltag in Steingaden. Auch in den Freundschaftsspielen gegen Kreisklassen-Mannschaften (3:2 gegen Schongau, 1:1 gegen Peissenberg, 4:4 gegen JFG Pfaffenwinkel) blieb das Team ungeschlagen.

Weiter so Jungs.